Ohana means Family...

Die Bremen Firebirds Cheerleader gedenken ihre Sportdirektorin Ingeburg (Inge) Balz. Inge war seit Vereinsgründung 1992 erst als Betreuerin und kurze Zeit danach als Abteilungsleiterin und Sportdirektorin der Kopf und das Herz der Bremen Firebirds Cheerleader. Inge hatte den Krebs vor 15 Jahren schon einmal besiegt und genau diesen Siegeswillen haben wir uns immer als Vorbild genommen. Die Firebirds Cheerleader geben niemals auf egal wie steinig unser Weg sein wird, Inge ist ihn  jeder Zeit mit uns und auch für uns gegangen. Dieses Jahr erkrankte Inge erneut an Krebs und hat es sich trotz der Krankheit nicht nehmen lassen, uns nach Stuttgart zu den Deutschen Meisterschaften zu begleiten. Selbst dort hat Sie sich noch voll für uns eingesetzt und dafür gesorgt, dass es Ihren Teams vor Ort wirklich gut geht. Inge hat auch diesmal bis zum Schluß gekämpft und selbst dann war Ihr Ihre Abteilung noch wichtig und sie hat sich gesorgt und gedanken gemacht, wie es weiter gehen soll und ob wir es alleine schaffen. Dazu können wir nur sagen: 'Inge wir sind nicht alleine, denn Du bist immer bei uns'.

 

... Family means forever!